WAS IST EIN UNFALLREKONSTRUKTEUR?


Die Unfallrekonstruktion ist ein Bereich, der sich mit der Analyse der Faktoren befasst, die zu einem Unfall geführt haben. Sowohl staatliche Stellen als auch Unternehmen des Privatsektors stellen Unfallrekonstrukteure ein, um die Ursache von Zusammenstößen mit einer Vielzahl von Fahrzeugen zu ermitteln.
Bei einer Klage wegen eines Autounfalls kann die Unfallrekonstruktion eine entscheidende Rolle spielen, wenn es darum geht, nicht nur festzustellen, warum der Unfall passiert ist, sondern auch, wer die Schuld trägt.

WAS IST UNFALLREKONSTRUKTION?

Die forensische Beratungsfirma Fire & Accident Causation Technical Services definiert Unfallrekonstruktion als “einen Zweig der Unfallforensik, bei dem es darum geht, festzustellen, wie und warum ein Unfall passiert ist – zunächst durch die korrekte Interpretation der Hinweise, die von den verbleibenden physischen Beweisen des Unfalls hinterlassen werden, und dann durch die Rekonstruktion und Untersuchung der Ereignisse vor, während und nach dem Unfall.”
In der Tat arbeiten Unfallrekonstrukteure in umgekehrter Reihenfolge: Sie dokumentieren und untersuchen die Beweise am Unfallort, um daraus Schlüsse über die Ursache des Unfalls und den Unfallhergang zu ziehen. Die Rekonstruktion kann eine Vielzahl von Faktoren aufdecken, die zu dem Unfall geführt haben, darunter:

  • Überhöhte Geschwindigkeit
  • Überfahren von Stoppschildern und roten Ampeln
  • Fehler beim Abbiegen und Wechseln der Fahrspur
  • Verlust der Fahrerkontrolle aufgrund des Versagens eines Fahrzeugteils oder eines Fahrzeugdefekts
  • Gefährliche Straßenverhältnisse
  • Probleme mit der Sichtbarkeit

Rekonstrukteure können schriftliche Berichte vorlegen und/oder 3D-Modelle entwickeln, um zu zeigen, wie sich der Unfall ereignet hat. Diese 3D-Modelle sind oft ein überzeugendes Beweismittel bei Unfallklagen, die vor Gericht verhandelt werden.

WAS MACHEN UNFALLREKONSTRUKTEURE?

Unfallgutachter wenden eine Reihe ausgeklügelter Methoden an, um herauszufinden, welche Elemente bei der Entstehung und Schwere eines Unfalls eine Rolle gespielt haben. Zu den wichtigsten Aspekten der Rekonstruktion eines Unfalls gehören:

  • Gründliche Untersuchung des oder der am Unfall beteiligten Fahrzeuge
  • Analyse von Bildern des Fahrzeugs und der Unfallstelle
  • Durchsicht des Verkehrsunfallberichts, von Zeugenaussagen, Crashtestberichten, veröffentlichten Studien und anderen Dokumenten
  • Auswertung der medizinischen Unterlagen des Opfers, um die Übereinstimmung der Verletzungen mit den vorliegenden Beweisen festzustellen

Gegebenenfalls können Schadensgutachter auch die vom Fahrzeugdatenschreiber (auch als “Black Box” bezeichnet) aufgezeichneten Informationen prüfen, um die Ereignisse vor und während des Unfalls zu bewerten. Blackbox-Daten sind ein fester Bestandteil der Untersuchung von Flugzeugunfällen, aber Flugzeuge und Hubschrauber sind nicht die einzigen Fahrzeuge mit Bordcomputern. Elektronische Daten können auch bei Lkw-Unfällen und anderen Arten von Kollisionen von entscheidender Bedeutung sein.

QUALIFIKATIONEN VON UNFALLSACHVERSTÄNDIGEN

Die Unfallrekonstruktion ist ein multidisziplinäres Gebiet. Die Qualifikationen eines Sachverständigen beschränken sich daher auf die praktische Ausbildung, das Wissen und die Erfahrung.
Ein Schadensgutachter muss ein Experte für Fahrzeugdynamik, Physik, Mathematik, Ingenieurwesen und Computeranwendungen, wie z. B. Simulationstools, sein. Darüber hinaus sollte er über gründliche Kenntnisse in der Unfalluntersuchung verfügen (und eventuell auch Erfahrung in der Strafverfolgung haben), um vor Gericht so glaubwürdig wie möglich zu sein.

WANN WIRD EIN KFZ-SACHVERSTÄNDIGER IN MEINEM FALL HINZUGEZOGEN?

Berichte, Zeugenaussagen und Animationen von Rekonstruktionssachverständigen sind besonders hilfreich bei der Klärung von Streitigkeiten über die Unfallursache. Daher ziehen Anwälte häufig Unfall- und Schadensgutachter zur Unterstützung bei Unfallfällen heran, bei denen es um komplexe oder strittige Haftungsfragen geht.

Ein Unfallrekonstruktionssachverständiger kann Ihnen unter anderem bei Ihrer Klage helfen:

  • Identifizierung der spezifischen Fehler, die der schuldige Fahrer begangen hat und die zu dem Unfall geführt haben (und damit die Haftung begründen).
  • Feststellung, inwieweit ein defektes Kraftfahrzeug oder ein defektes Teil zum Unfall beigetragen hat (was Ihnen möglicherweise einen Anspruch auf Entschädigung im Rahmen einer Produkthaftungsklage verschafft).
  • Bewertung gefährlicher Straßenverhältnisse und ihrer Rolle bei dem Unfall; staatliche Stellen können für Unfälle haften, die durch schlechte Gestaltung und/oder nachlässige Instandhaltung von Straßen verursacht wurden.

Die Rekonstruktion des Unfalls kann auch dazu beitragen, Ihr Recht auf Entschädigung zu schützen, wenn der/die Beklagte(n) in dem Fall argumentieren, dass Sie eine Teilschuld an dem Unfall tragen. Die Ergebnisse eines Rekonstruktionssachverständigen können Ihren Anspruch gegen den anderen Fahrer und weitere haftende Parteien untermauern und so Ihre Möglichkeiten verbessern, den vollen Schadenersatz zu erhalten.

BEGINNEN SIE NOCH HEUTE MIT DEM AUFBAU IHRER UNFALLFORDERUNG

Versicherungsgesellschaften und andere Unfallgegner haben oft ihre eigenen Teams von Unfallrekonstruktionssachverständigen. Letztlich ist es das Ziel dieser Schadensgutachter, ihren Arbeitgebern dabei zu helfen, ihre Gewinne zu schützen, indem sie die Auszahlungen reduzieren und die Haftung für Unfälle bestreiten. Angesichts des Geldes und der Ressourcen, über die diese Parteien verfügen, ist es wichtig, sowohl eine qualifizierte Rechtsberatung als auch überzeugende Expertenaussagen auf Ihrer Seite zu haben.
KFZ Gutachter Ralf Weigel verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Bearbeitung von Unfallschäden. Als Teil unseres strategischen, sorgfältigen und gnadenlosen Ansatzes im Personenschadenrecht haben wir Beziehungen zu führenden Experten in der Unfallrekonstruktion und anderen Disziplinen geknüpft. Unsere Anwälte kümmern sich um alle Aspekte Ihres Falles, von der sorgfältigen Sammlung wichtiger Beweise über die Einholung von Zeugenaussagen qualifizierter Experten bis hin zur Durchsetzung der Ihnen zustehenden Entschädigung.